Gerstengraupensalat mit gebratenen Steinpilzen und weißem Pfirsich

Jetzt teilen

FOTOS Lukas Kirchgässer I Stefan Prager

Und wieder ein neuer Bundestrainer! Während die deutsche Fußball-Nationalmannschaft sich in Sachen Führungskraft immer wieder auf neue Impulse einstellen muss, strahlt zumindest eine Position seit Jahren beruhigende Konstanz aus: die des Chefkochs. Anton Schmaus, unter anderem bekannt durch sein Drei-Hauben Restaurant Storstadt in Regensburg, versorgt das DFB-Team bereits seit 2017 mit nahrhaften und dennoch kreativen Gerichten. So ist immer dafür gesorgt, dass etwaige Leitungsausfälle zumindest nicht auf unzureichende Energiezufuhr geschoben werden können. Gemeinsam mit der Antersdorfer Mühle hat Schmaus nun einige herbstliche Rezepte entwickelt, die nicht nur die DFB-Elf auf die gemütliche Jahreszeit einstellen sollen, sondern auch ganz bequem zu Hause nachgekocht werden können. Eines davon hat er uns verraten.

Viel Spaß beim Nachkochen!


für 4 Personen

ZUTATEN

300g Antersdorfer Gerstengraupen 1 weißer Pfirsich (nicht zu weich) 40g Pinienkerne
150g Steinpilze (geputzt)
30g Butter
Olivenöl
Gereifter dunkler Balsamicoessig Salz, Pfeffer
Frischer Basilikum

Zubereitung

Die Graupen in Salzwasser für ca. 20-25 bissfest kochen. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken und über einem Sieb gründlich abtropfen lassen.

Den Pfirsich waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Steinpilze in ca. 1cm dicken Scheiben schneiden und in geschäumter Butter mit etwas Farbe anbraten, dann die Pfirsichscheiben hinzugeben und diese ebenfalls leicht mitschwitzen, alles mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die gebratenen Steinpilze und Pfirsichscheiben nun vorsichtig unter die Graupen heben und die Pinienkerne hinzugeben. Abschmecken mit etwas Olivenöl, dunklem Balsamicoessig, Salz und Pfeffer. Zum Schluss noch grob gehackten Basilikum unterheben.

Gerstengraupen

Graupen sind die Körner der Gerste, die von ihrer Hülle befreit, entspelzt, geschält und poliert wurden. Besonders beliebt als sättigende Einlage in Suppen und Eintöpfen, aber auch für Risotto und als Beilage geeignet.

Erhältlich sind die Produkte von Antersdorfer im Bio- Fachhandel und Lebensmitteleinzelhandel sowie im Online-Shop.
Unverbindliche Preisempfehlung im Online-Shop: 2,29 EUR für 500g

Lesen Sie auch: HOME COOKING REZEPT – Kohlrabi-Wantan mit Wasabicreme und Ceviche-Sud von Victoria Fonseka und Theresa Putz

Ähnliche Artikel

Faszinierende Welt des Weins

Faszinierende Welt des Weins

Wir tauchen ein in die Welt des Weins, als wir der Einladung zum Weinsalon – Terroir 48° folgen. Unser Weg schlängelt sich durch die malerischen Pfade des Schwarzwaldes, führt uns ins Münstertal, zu unserem ersten Ziel, das Romantikhotel Spielweg…