Next Generation – Simon Hornstein

Jetzt teilen

TEXT Gault&Millau Redaktion Deutschland | FOTOS Hornstein am See / Jan Hartmann

Der Blick in die Zukunft ist verheißungsvoll: Wir stellen Ihnen Deutschlands junge Weintalente vor, die von der besten Weinjury des Landes – der „Gault&Millau – Hall Of Fame“ ausgesucht wurde. Zum Teil arbeiten diese ambitionierten jungen Menschen mit ihren Eltern zusammen im Weingut, zum Teil hat schon eine Betriebsübergabe stattgefunden und andere wiederum haben ganz mutig ihr eigenes Weingut gegründet. Es geht hier nicht um Verkostungsergebnisse, sondern um die Persönlichkeiten, die von ihren Eltern und Großeltern viel gelernt haben und die nun auf ihre Art und Weise den deutschen Weinbau weiterentwickeln.

Teil 8: Simon Hornstein, Württemberg

„Die Bodenseeregion ist eine traumhafte Gegend“, sagt Simon Hornstein. Ihr hat er auch die Abschlussarbeit seines Weinbaustudiums gewidmet, in der er das hiesige Terroir genauer untersuchte. Damit, dieses auch abseits der Wissenschaft im Wein selbst darstellbar zu machen, beschäftigt sich Hornstein nun seit 2017, als er das Weingut Hornstein am See von seinen Eltern übernahm. Die Mission: aussagekräftige Bodenseeweine keltern, die ihre Herkunft widerspiegeln und dabei nichts von ihrem typischen Trinkfluss einbüßen.

3 Fragen, 3 Antworten:

Erzählen Sie von der besonderen Region, aus der Sie kommen!

Die Bodenseeregion ist eine traumhafte Gegend. Auch weinbaulich einzigartig durch sehr eigenständige, gletschergeprägte Böden und ein alpennahes, seegeprägtes Klima. Mich interessiert vor allem diese Heimat der Rebstöcke. Das möchte ich im Wein schmeckbar machen – sowohl die Region als auch im kleineren Maßstab die unterschiedlichen Orts- und Lagencharaktere.

Sie sind zum Abendessen bei König Charles eingeladen – welche Flasche nehmen Sie mit?

2010er Ried Nussberg vom Weingut Gross in der Südsteiermark: Ich durfte von der Familie Gross sehr viel lernen und bin noch immer begeistert vom genauen Hinhören, -schauen und -schmecken der unterschiedlichen Lagen und Weine.

Was sehen Sie, wenn Sie sich im Spiegel sehen?

Aktuell, so direkt nach der Ernte, sehr markante Augenringe.

Hornstein am See
Conrad-Forster Straße 50
D-88149 Nonnenhorn
T +49 (0) 8382 98780
info@hornstein-am-see.de
hornstein-am-see.de

Ähnliche Artikel

Faszinierende Welt des Weins

Faszinierende Welt des Weins

Wir tauchen ein in die Welt des Weins, als wir der Einladung zum Weinsalon – Terroir 48° folgen. Unser Weg schlängelt sich durch die malerischen Pfade des Schwarzwaldes, führt uns ins Münstertal, zu unserem ersten Ziel, das Romantikhotel Spielweg…