„Es ist eine herzzerreißende Entscheidung“

Das FALCO in Leipzig ist geschlossen

Jetzt teilen

Wo vor Kurzem noch das 18-jährige Bestehen gefeiert wurde, bleiben die Herdplatten in Peter Maria Schnurrs Küche nun kalt – für immer, wie es scheint es. Vor wenigen Tagen gab das Leipziger Spitzenrestaurant FALCO seine sofortige Schließung bekannt.

„Es ist eine herzzerreißende Entscheidung, das Restaurant FALCO zu schließen“, sagt Andreas Hachmeister. Der General Manager des Hotels The Westin Leipzig, in dem das bis zuletzt mit vier Hauben ausgezeichnete Gourmetrestaurant beheimatet war, zeigt sich sichtlich betroffen: „Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, aber die wirtschaftlichen Herausforderungen sind einfach zu überwältigend.“

Medienberichten zufolge sei nicht allein der allgegenwärtige Mangel an qualifizierten Mitarbeiter:innen für die Entscheidung verantwortlich. Vor allem auch die steigenden Lohnkosten für Fachkräfte und die Preissteigerungen im Bereich qualitativ hochwertiger Produkte hätten die Betreiber des FALCO schließlich die Reißleine ziehen lassen.

„Wir sind sehr stolz auf die 18 Jahre, in denen wir Gäste aus aller Welt empfangen und kulinarische Höhepunkte geschaffen haben“, so Hachmeister weiter. „Diese Zeit hat uns gelehrt, dass es in unserer Branche Zeiten des Aufblühens gibt, aber auch Zeiten des Abschieds. Von Herzen danken wir all unseren treuen Gästen, Lieferanten, und vor allem unserem engagierten Team für ihre jahrelange Unterstützung und ihr Vertrauen.“

Mit dem FALCO verliert Leipzig nicht nur ein weiteres Restaurant – was an sich schon schlimm genug wäre – sondern auch sein gastronomisches Aushängeschild, das stets von allen Restaurantguides einstimmig als bestes Restaurant der Stadt, ja sogar des gesamten Freistaates Sachsen bewertet worden war. Wie es für Ex-Küchenchef Schnurr und sein Team nun weitergeht, ist noch unklar. The Westin Leipzig gibt zwar an, möglichst vielen Beschäftigten eine neue Aufgabe innerhalb des Hotels übertragen zu wollen. Wohin es Schnurr zieht, der hier seit 2005 als Küchenchef tätig war, bleibt jedoch mit Spannung abzuwarten.

Wer noch im Besitz eines Gutscheins für das FALCO ist, kann diesen in der weiterhin geöffneten FALCO-Bar einlösen, gegen Hotelleistungen im The Westin Leipzig eintauschen oder sich das Geld vollständig auszahlen lassen.

Ähnliche Artikel

Faszinierende Welt des Weins

Faszinierende Welt des Weins

Wir tauchen ein in die Welt des Weins, als wir der Einladung zum Weinsalon – Terroir 48° folgen. Unser Weg schlängelt sich durch die malerischen Pfade des Schwarzwaldes, führt uns ins Münstertal, zu unserem ersten Ziel, das Romantikhotel Spielweg…